Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Mopp und Tuchwäscherei
Sie sind hier: Startseite / Leitstelle / Mopp und Tuchwäscherei

Mopp und Tuchwäscherei

Täglich werden bis zu 7.000 Moppbezüge und 11.000 Mikrofasertücher für die zu erbringende Reinigungsleistung benötigt. Für den hygienisch einwandfreien Zustand des Materials sorgt eine hausinterne Mopp- und Tuchwäscherei.

Damit der vorgegebene hygienische Standard eingehalten wird, bereiten wir in einer räumlich voneinander getrennten unreinen Seite für schmutzige und/oder kontaminierte Wäsche und einer reinen Seite für gewaschene, desinfizierte Wäsche und deren Trocknung auf.

Die schmutzige Wäsche wird an Sammelstellen in den einzelnen Objekten eingesammelt, in die Wäscherei gebracht  und auf der unreinen Seite gezählt  und desinfizierend gewaschen.

Auf der reinen Seite werden die Moppbezüge und Tücher getrocknet und entsprechend der Packlisten zusammengestellt und an die Objekte verteilt.

Unsere fleißigen Mitarbeiter der Mopp- und Tuchwäscherei erledigen die anfallenden Aufbereitungen in Früh-, Spät- und Zwischendiensten an 365 Tagen im Jahr, um sicherzustellen, dass unsere Reinigungsmitarbeiter in den Kliniken stets ausreichend hygienisches, einwandfreies Material zur Verfügung haben.